A-
A+

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen des Online-Shops des Universum® Bremen vertreten durch die Universum Managenmentges. mbH.

1. Anwendungsbereich

1.1. Für Verträge mit der Universum Managementges. mbH gelten jeweils ausschließlich die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend kurz "AGB") in der zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültigen Fassung. Änderungen der AGB behält sich die Universum Managementges. mbH ausdrücklich vor. Abweichenden Regelungen wird widersprochen. Andere als die hierin enthaltenen Regelungen werden nur mit der ausdrücklichen schriftlichen Anerkennung durch die Universum Managementges. mbH wirksam.

1.2. Mündliche Nebenabreden sollen auf einem dauerhaften Datenträger, z.B. E-Mail, dokumentiert werden. Änderungen der Bedingungen, einschließlich dieser Bestätigungsklausel, sowie die Vereinbarung von Lieferterminen oder Lieferfristen, die verbindlich oder unverbindlich vereinbart werden können, bedürfen der Bestätigung durch die Universum Managementges. mbH.

2. Angebote und Vertragsschluss

2.1. Angebote auf diesen Webseiten sind freibleibend und unverbindlich, sofern nicht ausdrücklich eine verbindliche Zusicherung erfolgt. Bestellungen sind nur verbindlich, wenn die Universum Managementges. mbH sie bestätigt oder wenn die Universum Managementges. mbH ihnen durch Zusendung der Waren nachkommen.

2.2. Der Vertrag kommt zustande aufgrund der Bestellung des Kunden durch Ausfüllen und Bestätigen des Web-Bestellformulars einerseits und Bestätigung oder Ausführung der Bestellung durch die Universum Managementges. mbH.

3. Leistungs- und Lieferungspflicht

3.1. Das Einhalten einer Lieferfrist ist immer von der rechtzeitigen Selbstbelieferung abhängig. Hängt die Liefermöglichkeit von der Belieferung durch einen Vorlieferanten ab und scheitert diese Belieferung aus Gründen, die die Universum Managementges. mbH nicht zu vertreten hat, ist die Universum Managementges. mbH zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt.
Dem Kunden steht ein Recht auf Schadensersatz aus diesem Grunde dann nicht zu.

3.2. Gleiches gilt, wenn aufgrund von höherer Gewalt oder anderen Ereignissen die Lieferung wesentlich erschwert oder unmöglich wird und die Universum Managementges. mbH dies nicht zu vertreten hat.
Zu solchen Ereignissen zählen insbesondere: Feuer, Überschwemmung, Arbeitskampf, Betriebsstörungen, Streik und behördliche Anordnungen, die nicht dem Betriebsrisiko der Universum Managementges. mbH zuzurechnen sind.
Der Kunde wird in den genannten Fällen unverzüglich über die fehlende Liefermöglichkeit unterrichtet und eine bereits erbrachte Leistung wird unverzüglich erstattet.

3.3. Ersatzlieferungen sind zulässig, wenn ein bestimmter Artikel nicht lieferbar ist. Die Universum Managementges. mbH sendet dann eine qualitativ und preislich gleichwertige Ware als Ersatz zu (Ersatzartikel).
Bei Nichtgefallen kann ein Ersatzartikel porto- und verpackungskostenfrei zurückgegeben werden.

3.4. Teillieferungen sind zulässig, soweit nicht der Kunde erkennbar kein Interesse an ihnen hat oder ihm diese erkennbar nicht zumutbar sind. Macht die Universum Managementges. mbH von diesem Recht Gebrauch, werden Verpackungs- und Versandkosten nur einmalig erhoben.

4. Preise und Versandkosten

Es gelten die Listenpreise und Versandkosten im Zeitpunkt der Bestellung, wie sie auf den Internetseiten der Universum Managementges. mbH dargestellt wurden. Die Preise verstehen sich ab Betriebssitz der Universum Managementges. mbH inklusive Umsatzsteuer ohne Kosten für Verpackung und Versand.

5. Zahlungsbedingungen und Eigentumsvorbehalt

5.1. Es werden im Bestellformular nur zwei bestimmte Zahlungsweisen akzeptiert, und zwar bis zum Gesamtbetrag von € 99,99 per Rechnung oder Vorkasse, und ab einem Gesamtbetrag von € 100,00 ausschließlich per Vorkasse.

5.2. Wenn der Kunde trotz Mahnung mit Fristsetzung in Verzug gerät, ist die Universum Managementges. mbH zur Erhebung von Zinsen in Höhe von 5 % über dem Basiszinssatz der Deutschen Bundesbank berechtigt.

5.3. Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ware Eigentum der Universum Managementges. mbH. Der Eigentumsvorbehalt erlischt mit vollständiger Bezahlung der Ware.

6. Aufrechnungsverbot und Zurückbehaltungsrechte

6.1. Der Kunde ist nicht berechtigt, mit eigenen Ansprüchen gegen die Zahlungsansprüche der Universum Managementges. mbH aufzurechnen, es sei denn, die Forderungen des Kunden sind unstreitig oder rechtskräftig festgestellt.

6.2. Der Kunde ist nicht berechtigt, den Zahlungsansprüchen der Universum Managementges. mbH Rechte auf Zurückbehaltung - auch aus Mangelrügen - entgegenzuhalten, es sei denn, sie resultieren aus demselben Vertragsverhältnis.

7. Softwareprodukte

7.1. Beim Kauf eines Softwareprodukts erwirbt der Kunde einen Datenträger, die zugehörige Dokumentation - sofern vorhanden - und eine Lizenz zur Nutzung dieses Softwareprodukts gemäß den Lizenzbestimmungen des jeweiligen Herstellers.

7.2. Der Kunde erkennt diese Lizenzbestimmungen mit der erstmaligen Nutzung des Softwarepakets an. Die Softwareprodukte bleiben geistiges Eigentum des Lizenzgebers. Alle von der Universum Managementges. mbH im Shop oder den Internet-Seiten genannten Warenbezeichnungen, Markennamen und Logos gehören den Herstellerfirmen der angebotenen Waren. Bei der Verwertung von gelieferten Waren sind Schutzrechte zu beachten, die Dritten zustehen.

7.3. Der Kunde ist verpflichtet, sich vor Datenverlust angemessen zu schützen. Da die Neuinstallation von Software, aber auch die Veränderung der installierten Software das Risiko eines Datenverlusts mit sich bringt, ist der Kunde verpflichtet, vor Neuinstallation oder Veränderung der installierten Software durch eine umfassende Datensicherung Vorsorge gegen Datenverlust zu treffen.

8. Gewährleistung und Haftung

8.1. Die Gewährleistung ist bei Beanstandung von Mängeln nach Wahl durch die Universum Managementges. mbH auf Ersatzlieferung oder Nachbesserung beschränkt.

8.2. Schlagen Nachbesserungen oder Ersatzlieferungen nach angemessener Frist fehl, kann der Kunde wahlweise Herabsetzung des Kaufpreises oder Rückgängigmachen des Vertrags verlangen. Die Frist beträgt mindestens vier Wochen. Nachbesserung oder Ersatzlieferung sind fehlgeschlagen, wenn drei Versuche zur Behebung des Mangels nicht zum Erfolg geführt haben.

8.3. Offensichtliche Mängel oder Transportschäden müssen innerhalb einer Frist von 2 Wochen gerügt werden.

8.4. War die Reklamation unberechtigt und der Artikel mangel- und fehlerfrei, ist die Universum Managementges. mbH berechtigt, dem Kunden Versand- und Prüfkosten in Höhe von 40 Euro in Rechnung zu stellen. Dem Kunden bleibt der Nachweis eines niedrigeren Aufwands, der Universum Managementges. mbH der Nachweis eines höheren Aufwands vorbehalten. Zusätzlich hat in diesem Fall der Kunde die Versendungskosten zu zahlen.

8.5. Die Universum Managementges. mbH haftet für verschuldete Schäden bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten und bei Fehlen zugesicherter Eigenschaften. Darüber hinaus besteht eine Haftung - gleich aus welchem Rechtsgrund - nur nach dem Produkthaftungsgesetz oder bei grob fahrlässiger oder vorsätzlicher Schadensverursachung durch die Universum Managementges. mbH oder einen Erfüllungsgehilfen. Für den Fall einer leicht fahrlässigen Verletzung einer Hauptleistungspflicht beschränkt sich die Haftung höchstens bis zum typischerweise vorhersehbaren Schaden, der den Kaufpreis im Regelfall nicht überschreitet und auf den Schaden an der bestellten Ware begrenzt ist.

9. Datenschutz

Informationen zum Datenschutz sind über die Seite zur Seite Datenschutz aufrufbar.

10. Mitteilungen

10.1. Soweit sich die Vertragspartner per elektronischer Post (E-Mail) verständigen, erkennen sie die unbeschränkte Wirksamkeit der auf diesem Wege übermittelten Willenserklärungen nach Maßgabe der folgenden Bestimmungen an.

10.2. In der E-Mail dürfen die gewöhnlichen Angaben nicht unterdrückt oder durch Anonymisierung umgangen werden; d. h., sie muss den Namen und die E-Mail-Adresse des Absenders, den Zeitpunkt der Absendung (Datum und Uhrzeit) sowie eine Wiedergabe des Namens des Absenders als Abschluss der Nachricht enthalten. Eine im Rahmen dieser Bestimmung zugegangene E-Mail gilt vorbehaltlich eines Gegenbeweises als vom anderen Partner stammend.

10.3. Alle Mitteilungen sind in deutscher Sprache zu formulieren.

11. Anwendbares Recht

Die Vertragspartner vereinbaren hinsichtlich sämtlicher Rechtsbeziehungen aus diesem Vertragsverhältnis, gegenwärtiger wie auch zukünftiger nach Erfüllung des Vertrags, die Anwendung deutschen Rechts unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

12. Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGBs nichtig sein oder werden, so bleiben die Bedingungen im Übrigen wirksam.

Stand: 15.10.2012

Universum Managementges. mbH
Geschäftsführer: Dr. Herbert Münder
Amtsgericht Bremen HRB 19225
Ust.-ID-Nr.: DE 206064576



Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

Universum Managementges. mbH
Wiener Str. 1a
28359 Bremen
Germany

Fax: +49 (0) 421 / 33 46-109
E-Mail: info(at)universum-bremen.de